Zara Valenti: Fotografin und Kochkünstlerin

Kochkurs in München, privat und bei der vhs

Zara Valenti wurde 1961 in einer Landgemeinde in Oberbayern geboren und wuchs dort mit einer Mutter und Großmutter auf, die beide ausgezeichnet kochten.

Die Leidenschaft für das Aufspüren von guten Lebensmitteln, gerne auch im Ausland, dieses „Jagdfieber“, die Freude, etwas besonderes entdeckt zu haben, und die Leidenschaft, daraus am Herd etwas Aromatisches zuzubereiten, begleitet sie schon seit früher Kindheit.

Kochkurs mit Zara Valenti in München, privat und Volkshochschule

Obwohl sich Zara Valenti bereits mit fünf Jahren am liebsten in der Küche aufhielt (damals brauchte sie noch ein Fußschemel, um die Arbeitsfläche zu überblicken), hat sie erst mit zwölf Jahren die ersten Gerichte zubereitet.

Die Leidenschaft am Kochen, Experimentieren und dem Zusammenführen von Aromen ist ihr bis heute geblieben. Und das Suchen nach dem „absoluten Geschmack“ ist Zara Valenti bei manchen Produkten auch schon gelungen.

Kochen mit Schokolads, Tapas, Alpen, italienisch und Essig und Öl in München

Besonders viel Spaß macht ihr aber das gemeinsame Kochen mit anderen Kochbegeisterten. Und jedes Mal ist es erstaunlich, dass viele Köche den Brei eben nicht verderben!

Für ihre Kurse wählt Zara Valenti gerne spezielle Themen aus, um den Kurs mit etwas Warenkunde und Anschauungsmaterial zu beginnen. Diese Themen sind z.B.

• Schokolade, auch herzhaft zubereitet
• Safran, von der Fischsuppe bis zum Safran-Parfait
• Trüffel, die Diamanten der Küche
• Risotti
• Bodenständige Alpenküche
• Raffinierte neue spanische Tapas
• Zitrusfrüchte
• Elisenlebkuchen und Plätzchen

Kochen und Kochkurs mit Zara Valenti  in München

Wenn Zara Valenti nicht gerade in der Küche steht oder am Viktualienmarkt, im Münchner Schlachthof oder in der Großmarkthalle einkauft, steht sie in ihrem Atelier als Malerin und Fotografin. Zwischen dem Kochen und Malen scheint es eine Verbindung zu geben, denn viele Maler, darunter sogar Pablo Picasso, haben ihren Lebensunterhalt jahrelang als Koch verdient.

Vielleicht ist es ja diese Kreativität, gepaart mit der Freude am Rühren von Emulsionen, die diese beiden Talente miteinander vereint. Und Kreativität ist die wichtigste „Zutat“, um aus schönen Lebensmitteln ein Gericht voller Aroma und Geschmack zu kochen.

E-Mail an Zara Valenti

Hinterlassen Sie eine Antwort